Mangelnde Bewegung schadet der Gesundheit

Mangelnde Bewegung schadet der GesundheitWir verbringen viele Stunden sitzend am Schreibtisch oder vor dem Fernseher, auch für kurze Wege wird lieber das Auto genommen und die knapp bemessene Freizeit wollen viele auch nicht mit Sport füllen. Die Folge: Wir bewegen uns viel zu wenig. Studien haben gezeigt, dass mangelnde Bewegung gravierende Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann.

Ein Großteil der Deutschen bewegt sich zu wenig

Ein durchschnittlicher Erwachsener verbringt etwa 50 bis 70 Prozent seines Tages sitzend. Tatsächlich sitzen viele Menschen sieben Stunden täglich auf einem Stuhl. Mehr als neun Stunden sitzt jeder Dritte, der berufstätig ist. Zudem wird ein Großteil der Freizeit sitzend gestaltet. Zahlreiche Stunden liegen wir auf der Couch vor dem Fernseher oder sitzen am Computer. Für körperliche Aktivität bleibt kaum mehr Zeit. Wer sein Leben vor allem sitzend gestaltet, gefährdet jedoch seine Gesundheit und geht das Risiko ein, möglicherweise früher zu sterben. Auf die gesundheitsgefährdende Wirkung mangelnder Bewegung weisen Studien hin, die von einem Forscherteam rund im die Medizinerin Emma Wilmot durchgeführt und in der Fachzeitschrift Diabetologia veröffentlicht wurden. Die Studien, an denen knapp 800.000 Personen teilgenommen haben, ergaben, dass Menschen, die viele Stunden am Tag sitzen, ein wesentlich höheres Risiko haben, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes zu erkranken oder sogar zu sterben.

Erhöhen Sie Ihre Aktivität

Dass Sport der Gesundheit schadet, gilt als längst überholt. Im Gegenteil, regelmäßige Bewegung fördert die Gesundheit und kann verschiedenen Erkrankungen vorbeugen. Insbesondere bei Erkrankungen wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen kann das Risiko durch mehr Bewegung gesenkt werden. Wenn Sie sich mehr bewegen möchten, aber Ihre Zeit knapp bemessen ist, dann sollten Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag einbauen. Nutzen Sie die Treppe statt des Fahrstuhls. Erledigen Sie Ihre Einkäufe zu Fuß und steigen Sie für kurze Strecken auf das Fahrrad. Bringen Sie Abwechslung in Ihre sitzende Tätigkeit und telefonieren Sie beispielsweise im Stehen oder Gehen. Gestalten Sie Ihre Freizeit aktiver, indem Sie moderaten Ausdauersport betreiben und sich mindestens 15 Minuten täglich bewegen.

Bewegung gehört zu einem gesunden Lebensstil

Ihrer Gesundheit zuliebe sollten Sie das tägliche Sitzen auf wenige Stunden beschränken. Ist dies nicht möglich, dann bauen Sie kurze Pausen ein. Stehen Sie auf, gehen Sie ein Stück und nutzen Sie die Mittagspause für einen Spaziergang. Werden Sie kreativ und finden Sie Spielräume für mehr Bewegung in Beruf und Freizeit. Sorgen Sie einer eventuellen Krankheit vor – auch mit einer geeigneten Berufsunfähigkeitsversicherung.